SPNV Hintergrund

Neuigkeiten

AKTUALISIERT: Übersicht zum Angebot im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Norden von Rheinland-Pfalz während der Corona-Krise

Infolge der derzeitigen sich immer weiter verschärfenden Corona-Krise ergeben sich weitere Anpassungen des SPNV-Angebots. Dabei setzt sich der SPNV-Nord gemeinsam mit den beauftragten Eisenbahnverkehrs-
unternehmen und in Abstimmung mit den benachbarten Aufgabenträgern dafür ein, dass die wichtigsten Verkehre aufrecht erhalten werden.

Aktuelle Informationen finden Sie jeweils auf unserer eigenen Website www.spnv-nord.de sowie der Website der rheinland-pfälzischen Mobilitätsdachmarke www.rolph.de.

Links für weitere Informationsmöglichkeiten finden Sie bei jedem beschriebenen Verkehr. Fahrgästen sollten insbesondere den DB Navigator nutzen, da sich das aktuelle SPNV-Angebot jederzeit kurzfristig ändern kann, und Ausfälle hier am schnellsten angezeigt werden.

Ab Dienstag den 24.03.20 sollten die neuen Fahrpläne in den elektronischen Medien zur Verfügung stehen. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Einstellung der angepassten Fahrpläne in die digitalen Auskunftskanäle Bearbeitungszeit benötigt und von daher nicht sichergestellt ist, dass kurzfristige Änderungen bereits eingearbeitet sind.

Aktuelle Informationen zum Fahrplan der CFL sind hier einsehbar.

Im Namen aller Beteiligten und im Sinne aller Betroffenen bitten wir in Anbetracht der derzeitigen schwierigen Verhältnisse um Verständnis für die Einschränkungen im SPNV-Angebot und die Unsicherheiten bei der Kommunikation.

Die Verkehrsverbünde VRM und VRT informieren auf ihren jeweiligen Webseiten ebenfalls über das aktuelle Angebot:

Nach der am Freitag, 20. März 2020 veröffentlichen Presseinfo folgt jetzt eine aktualisierte Übersicht zum SPNV-Angebot im Norden von Rheinland-Pfalz. Die Änderungen vom 20.03.2020 sind gelb, die Änderungen vom 22.03.2020 rot und die vom 24.03.2020 violett markiert.


RE 1 Koblenz – Trier – Saarbrücken – Mannheim (SÜWEX)

Der Abschnitt Koblenz – Trier des RE 1 wird ab 23.03.2020 eingestellt.
Es verkehrt dort noch die RB 81 (Moseltalbahn) mit längeren Fahrzeiten.

Betreiber: DB Regio AG
Infos zum RE 1 unter www.bahn.de und www.suewex.de
 


RE 2 Koblenz – Mainz – Frankfurt (SÜWEX)

Der RE 2 verkehrt auch ab dem 23.03.2020 wie gewohnt im 2-h-Takt, von wenigen Ausnahmen im Früh- und Spätverkehr abgesehen.

Betreiber: DB Regio AG
Infos zum RE 2 (SÜWEX) unter www.bahn.de und www.suewex.de

Die von vlexx erbrachten RE 2-Zusatzfahrten (Verdichter) werden nach dem derzeitigen Stand ab dem 23.03.2020 ausfallen.
Infos zum RE 2 (vlexx)
 


RE 5 Koblenz – Köln – Wesel (Rhein-Ruhr-Express RRX)

Das Angebot des RE 5 wird derzeit noch nicht reduziert.

Betreiber: National Express Rail GmbH
Infos zum RE 5 unter www.nationalexpress.de und www.rrx.de
 


RE 8 Koblenz – Neuwied – Köln - Mönchengladbach

Das Angebot des RE 8 wird ab dem 21.03.2020 komplett entfallen.
Es wird gebeten, die parallel verkehrende RB 27 zu nutzen.

Betreiber: DB Regio AG
Weitere Informationen
 


RE 9 Aachen – Köln – Betzdorf – Siegen (Rhein-Sieg-Express RSX)

Das Angebot des RE 9 wird ab 21.03.2020 komplett entfallen.
Es wird gebeten, im Abschnitt Aachen – Köln den RE 1 und im Abschnitt Köln – Siegen die S 12/19 und RB 90 zu nutzen.

Zwischen Siegen und Köln verkehren zwischen ca. 5 Uhr und ca. 21 Uhr Expressbusse ohne Zwischenhalt im Stundentakt.

Betreiber: DB Regio AG

Infos zum RE 9 unter www.bahn.de und www.rheinsiegexpress.de
Infos zum RE 1 und S12/19 unter www.bahn.de
Infos zur RB 90 unter www.hlb-online.de
 


RE 11 (Koblenz – ) Trier – Luxembourg

Ab dem 23.03.2020 wird das Angebot im Abschnitt Koblenz – Trier 
entfallen und außerdem die Züge Düsseldorf – Luxembourg wegfallen.

Der RE 11 (Linie 30 in LUX ) verkehrt ab dem 23.03.2020 1 Zug pro Stunde und Richtung zwischen Luxemburg und Koblenz (RE) zu den Spitzenzeiten, ansonsten 1 Zug alle 2 Stunden.

Betreiber: CFL und DB Regio AG
Infos zum RE 11 und den Zügen Düsseldorf – Luxembourg unter www.cflu.lu und www.bahn.de
 


RE 12 Trier – Gerolstein –Köln,
RB/RE 22 Trier – Gerolstein – Köln,

Das Angebot der RE 12 wird ab dem 21.03.2020 komplett entfallen.
Das Angebot der RE/RB 22 wird zwischen Trier und Euskirchen auf einen 2-h-Takt.

Betreiber: DB Regio AG
Infos unter www.bahn.de und www.vareo.de
 


RE 16 Trier – Metz (Wochenendverkehr)

Der RE 16 entfällt.

Betreiber: DB Regio in Kooperation mit SNCF
Infos zum RE 16
 


RB 10 Neuwied – Koblenz – Wiesbaden – Frankfurt 
(RheingauLinie)

Das Angebot der RB 10 wird derzeit noch nicht reduziert.

Betreiber: VIAS GmbH
Infos zur RB 10 unter www.vias-online.de und www.rheingaulinie.de
 


RB/RE 22 Trier – Gerolstein – Köln,
RB 24 Gerolstein – Kall – Köln,

Das Angebot der RE 12 wird ab dem 21.03.2020 komplett entfallen.
Das Angebot der RE/RB 22 wird zwischen Trier und Euskirchen auf einen 2-h-Takt und das der RB 24 zwischen Kall und Köln auf einen Stundentakt ausgedünnt.

Betreiber der RE 12, RB/RE 22, RB 24: DB Regio AG
Infos unter www.bahn.de und www.vareo.de
 


RB 23 Mayen – Andernach – Koblenz – Limburg,
RB 38 Kaisersesch – Mayen – Andernach und
RE 25 Koblenz – Limburg – Gießen (Lahn-Eifel-Bahn)

Die RB 23 verkehrt auch ab 23.03.2020 wie gewohnt im Stundentakt. 
Dabei entfallen nur einzelne Fahrten.

Die RB 38 wird ab dem 23.03.2020 auf einen Pendelverkehr zwischen Kaisersesch und Mayen reduziert. Dabei entfallen nur einzelne Fahrten.

Die RE 25 entfällt ab dem 23.03.2020.
Gießen ist nach dem derzeitigen Stand von Koblenz aus mit der RB 23 mit Umstieg in Limburg in die RB 45 der HLB erreichbar.

Betreiber: DB Regio AG
Infos unter www.bahn.de und www.lahn-eifel-bahn.de
sowie zur RB 45 unter www.hlb-online.de
 


RB 26 Mainz – Koblenz – Köln (MittelrheinBahn)

Das Angebot der RB 26 wird derzeit noch nicht reduziert.

Betreiber: Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH
Infos zur RB 26
 


RB 27 Koblenz – Neuwied – Köln - Mönchengladbach

Das Angebot der RB 27 wird derzeit noch nicht reduziert.

Betreiber: DB Regio AG
Weitere Informationen
 


RB 29 Limburg – Siershahn,
RB 90 Limburg – Altenkirchen – Siegen,
RB 93 Betzdorf – Siegen – Bad Berleburg 

RB 96 Betzdorf – Haiger – Dillenburg (3LänderBahn)

Das Angebot der RB 29 wird ab dem 25.03.2020 bis voraussichtlich 26.03.2020 deutlich, auf 6 Fahrten pro Tag und Richtung, reduziert. Dadurch ergibt sich ca. ein 3h-Takt.
Ab dem 25.03.2020 wird für den ausfallenden Morgenzug Nr. 61505, Siershahn ab 07:07 Uhr, Limburg an 08:05 ein Bus als Schienenersatzverkehr (SEV) verkehren.
Ab dem 27.03.2020 soll die RB 29 im 2-h-Takt verkehren.
Die RB 90 wird ab dem 25.03.2020 im 2h-Takt verkehren. Einige Fahrten in Tagesrandlage entfallen zusätzlich.
Die RB 93 entfällt ab dem 25.03.2020 zwischen Betzdorf und Siegen komplett. Einzige Ausnahme ist die Fahrt um 4:48 Uhr ab Au (Sieg), 
05:09 Uhr ab Betzdorf in Richtung Siegen.
Bei der RB 96 wird es weiterhin nur einzelne Einschränkungen im 
Angebot geben.

Betreiber: HLB Hessische Landesbahn GmbH
Infos zur RB 29, RB 90, RB 93 und RB 96 unter www.hlb-online.de und www.dreilaenderbahn.de
 


RB 30 Ahrbrück – Remagen – Bonn und
RB 39 Dernau – Remagen (vareo)

Das Angebot der RB 30 und RB 39 wird derzeit noch nicht reduziert, von einigen 
wenigen Zügen in den Tagesrandlagen abgesehen.
Die RB 39 entfällt, von einigen wenigen Zügen in den Tagesrandlagenabgesehen.

Betreiber der RB 30 und RB 39: DB Regio AG
Infos unter www.bahn.de und www.vareo.de
 


RB 37 Boppard – Emmelshausen (Hunsrückbahn)

Das Angebot der RB 37 wird noch nicht reduziert.

Betreiber: Transdev SE & Co. KG
Infos zur RB 37
 


RB 70 Merzig - Saarbrücken – Kaiserslautern und 
RB 71 Trier – Saarbrücken – Homburg (Elektronetz Saar)

Die RB 70 wird ab 23.03.2020 auf den Abschnitt Saarbrücken – 
Kaiserslautern eingekürzt. Dabei entfallen zusätzliche Fahrten 
und Fahrten in den Tagesrandlagen.

Die RB 71 verkehrt auch ab 23.03.2020 wie gewohnt im Stundentakt. 
Dabei entfallen zusätzliche Fahrten und Fahrten in den Tagesrandlagen.

Betreiber: DB Regio AG
Weitere Informationen
 



RB 81 Koblenz – Trier und RB 82 Trier – Perl (MoseltalBahn)

Die RB 81 verkehrt auch ab 23.03.2020 wie gewohnt im Stundentakt.
Dabei entfallen zusätzliche Fahrten (sog. Taktverdichter) und Fahrten in den Tagesrandlagen.

Die RB 82 (Obermosel) wird ab dem 23.03.2020 auf einen 2-h-Takt 
umgestellt.

Betreiber: DB Regio AG
Infos unter www.bahn.de und www.moseltalbahn.de
 


RB 83 Wittlich – Trier – Luxembourg

Die RB 83 wird ab 23.03.2020 zwischen Wittlich und Wasserbillig entfallen. Die CFL fährt ab 23.03.2020 nur noch 1 Zug pro Stunde und Richtung zwischen Luxemburg und Wasserbillig (RB).

Betreiber: CFL und DB Regio AG
Infos zur RB 83 unter www.cflu.lu und www.bahn.de
 


RB 85 Bullay – Traben-Trarbach (MoseltalBahn)

Das Angebot der RB 85 wird derzeit noch nicht reduziert.

Betreiber: Transdev SE & Co. KG
Infos zu RB 85
 

RB 97 Betzdorf – Daaden (Daadetalbahn)

Das Angebot der RB 97 wird derzeit noch nicht reduziert.

Betreiber: Westerwaldbahn GmbH
Weitere Informationen