SPNV Hintergrund

Neuigkeiten

Anpassung des Corona-Ersatzfahrplans auf der Eifelstrecke

Infolge der Corona-Krise verkehren die von DB Regio betriebenen Züge auf der Eifelstrecke Trier – Köln seit dem 21.03.2020 auf Basis eines stabilen Grundangebots, wozu die Fahrplaninfos insbesondere über www.bahn.de ersichtlich sind.

Außerdem geben die Websites www.spnv-nord.de bzw. www.rolph.de einen Überblick des Corona-Grundangebots im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Norden von Rheinland-Pfalz bzw. im ganzen Land.

Ab Donnerstag, 02.04.2020 bis zum 19.04.2020 (geplantes Ende des 
jetzigen Corona-Ersatzfahrplans) verkehren folgende Züge zusätzlich 
auf der Eifelstrecke an Werktagen außer Samstagen:

RE 22 Gerolstein ab 5:44 Uhr, Köln Messe/Deutz an 7:46 Uhr
RE 22 Köln Messe/Deutz ab 9:15 Uhr, Gerolstein an 11:02 Uhr.

Außerdem hält die Fahrt der RB 22 von Trier nach Gerolstein mit der 
Abfahrt um 07:35 Uhr in Trier Hbf neu in Pfalzel (an 07:39 Uhr), Ehrang (an 07:42 Uhr) und Daufenbach (an 7:54 Uhr). Die neue Ankunft in Auw a.d. Kyll ist 8:01 Uhr. Ab dort geht es unverändert weiter nach Gerolstein bzw. von dort weiter als RE 22 nach Euskirchen.