Pressemitteilung - Siegstrecke: DB investiert über 12 Millionen Euro in moderne Infrastruktur

Herausgeber: Deutsche Bahn

Bauarbeiten ab 16. September • Fachexpert:innen arbeiten zeitgleich an Gleisen, Weichen und Brücken • Ausfälle, Umleitungen und Schienenersatzverkehr in wechselnden Abschnitten und Zeiträumen im Nahverkehr

Die Deutsche Bahn (DB) packt ab Herbst die Infrastruktur entlang der Siegstrecke an: Ab Freitag, 16. September arbeiten die Baufachleute zwischen Köln und Siegen an Gleisen, Weichen, Brücken und einem Tunnel. Insgesamt erneuern sie dabei bis Ende des Jahres knapp neun Kilometer Gleis, vier Weichen und führen Instandhaltungsmaßnahmen an fünf Brücken durch. Allein für die Gleiserneuerung tauschen sie fast 15.000 Schwellen und knapp 24.000 Tonnen Schotter aus. In eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur zwischen Köln und Siegen investiert die DB über 12 Millionen Euro.

Für das umfangreiche Bauprogramm muss die Siegstrecke in wechselnden Zeiträumen und Streckenabschnitten gesperrt werden. Es kommt zu folgenden Änderungen im Zugverkehr:

RE 9

In der Zeit von Freitag, 16. September (23:45 Uhr) bis Freitag, 30. September (23:45 Uhr) entfallen die Züge zwischen Brachbach und Siegen Hbf. Als Ersatz verkehren zwischen Kirchen und Siegen Hbf Busse im Schienenersatzverkehr (SEV). Fahrgäste aus Richtung Köln - mit Fahrtziel Brachbach - fahren bitte mit dem RE 9 bis Brachbach, dort endet der Zug. Hinweis: Fahrgäste zu allen anderen Unterwegsbahnhöfen in Richtung Siegen Hbf werden gebeten nicht bis Brachbach zu fahren, sondern bereits in Kirchen in die Busse des Schienenersatzverkehrs umzusteigen. In Brachbach halten die SEV-Busse nicht am Bahnhof, dort fahren die Busse von der Haltestelle „Mudersbach Haltestelle Meisenweg“ ab.

In der Zeit von Freitag, 30. September (23:30 Uhr) bis Mittwoch, 5. Oktober (23:45 Uhr) entfallen die Züge zwischen Siegen Hbf und Betzdorf. Als Ersatz verkehren ebenfalls Busse im Schienenersatzverkehr. Außerdem werden die Züge in der Zeit von Freitag, 16. September (23 Uhr) bis Mittwoch, 5. Oktober (21 Uhr) zwischen Köln-Ehrenfeld und Troisdorf umgeleitet. Bei den Zügen von/nach Aachen entfallen die Halte in Porz, Köln/Messe Deutz und Köln Hbf. Die Züge halten ersatzweise in Köln Süd. Bei den Fahrten von/nach Köln Hbf entfallen umleitungsbedingt die Halte Porz (Rhein) und Köln Messe/Deutz. In der Zeit von Mittwoch, 5. Oktober (21 Uhr) bis Samstag, 15. Oktober (1 Uhr) fallen die Züge zwischen Köln Hbf und Siegburg/Bonn aus und werden ebenfalls durch Busse ersetzt.

RE 8

In der Zeit von Montag, 19. September (5:30 Uhr) bis Mittwoch, 5. Oktober (1 Uhr) halten die Züge nicht in Porz. Zusätzlich kommt es teilweise abends und nachts zu Umleitungen zwischen Köln-Ehrenfeld und Troisdorf. Die Halte in Porz, Köln/Messe Deutz und Köln Hbf entfallen, ersatzweise halten die Züge in Köln Süd. In der Zeit von Donnerstag, 6. Oktober (20:30 Uhr) bis Samstag, 15. Oktober (2 Uhr) werden die Züge abends und nachts jeweils von 20:30 Uhr bis 2 Uhr zwischen Köln-Ehrenfeld und Troisdorf umgeleitet. Die umgeleiteten Züge halten nicht in Köln Hbf, Köln Messe/Deutz und Porz. Als Ersatz verkehren zwischen Köln Frankfurter Straße und Porz-Wahn, sowie zwischen Köln/Bonn Flughafen ◄► Troisdorf Busse. 

RB 27

Die Züge werden in der Zeit von Freitag, 16. September (23:45 Uhr) bis Samstag, 15. Oktober (5 Uhr) abends und nachts teilweise zwischen Köln-Ehrenfeld und Troisdorf umgeleitet. Die umgeleiteten Züge halten nicht in Köln/Bonn Flughafen, Köln/Messe Deutz und Köln Hbf. Ersatzweise halten sie in Köln Süd. In den Nächten 6./7.10. bis 14./15.10.2022 verkehren als Ersatz zwischen Köln Frankfurter Straße und Porz-Wahn, sowie zwischen Köln/Bonn Flughafen ◄► Troisdorf Busse. 

RB 90 & RB 93

In der Zeit von Samstag, 17. September bis Mittwoch, 5. Oktober entfallen die Züge zwischen Siegen Hbf und Betzdorf. Als Ersatz verkehren Busse im Schienenersatzverkehr. In der Zeit von Dienstag, 18. Oktober (21 Uhr) bis Dienstag, 1. November (21 Uhr) entfallen die Züge zwischen Wissen (Sieg) und Betzdorf. Als Ersatz verkehren Busse im Schienenersatzverkehr. 

S 12

In der Zeit von Freitag, 16. September (22:30 Uhr) bis Mittwoch, 5. Oktober (21 Uhr) fallen die Züge zwischen Köln Messe/Deutz und Hennef/Blankenberg aus. Die Züge mit Fahrziel Au werden umgeleitet und halten nicht in Köln Airport Businesspark, Köln Steinstraße und Porz (Rhein). Als Ersatz verkehren Busse zwischen Porz-Wahn und Köln Frankfurter Straße. Zudem kommt es zu einzelnen Teilausfällen auf verschiedenen Abschnitten zwischen Horrem und Köln Messe/Deutz/Hennef. In der Zeit von Mittwoch, 5. Oktober (21 Uhr) bis Samstag, 15. Oktober 2022 (5 Uhr) fallen die S-Bahnen zwischen Siegburg/Bonn und Köln Messe/Deutz aus. Zudem entfallen zwischen Siegburg und Au(Sieg) die Züge von/nach Blankenberg/Hennef. Zwischen Porz-Wahn und Köln Frankfurter Straße werden als Ersatz Busse eingesetzt. Zwischen Siegburg/Bonn und Au(Sieg) verkehren die S-Bahnen der Linien 12 und 19 tagsüber alle 30 Minuten.  

S 19

In der Nacht 16./17.09.2022 fallen die Züge zwischen Köln/Bonn Flughafen und Hennef aus. Als Ersatz fahren Busse. In der Zeit von Mittwoch, 5. Oktober (21 Uhr) bis Samstag, 15. Oktober 2022 (5 Uhr) fallen die Züge zwischen Siegburg/Bonn und Köln/Bonn Flughafen aus. Als Ersatz verkehren Busse zwischen Hennef/Siegburg/Bonn und Köln/Bonn Flughafen.

Außerdem dürfen Inhaber:innen einer Nahverkehrs-Zeitkarte vom 5. Oktober (21 Uhr) - 15. Oktober (5 Uhr) die Züge des Fernverkehrs (ICE) zwischen Siegburg/Bonn und Köln nutzen.  

Bitte beachten Sie, dass vom 7. Oktober (21 Uhr) bis 15. Oktober 2022 (5 Uhr) auf den Linien RE 1 (RRX), RE 6 (RRX), und RB 26 einzelne Fahrten zwischen Köln Hbf/Köln/Messe Deutz und Köln/Bonn Flughafen ausfallen.

Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn sowie unter zuginfo.nrw enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw und über die App „DB Bauarbeiten“ abrufbar.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Wir bitten die Reisenden und die Anwohnenden um Verständnis.